Stellvertretende*r Amtsleiter*in Feuerwehr Offenbach (m/w/d)

Feuerwehr
Unbefristet
Vollzeit/Teilzeit
/ A 15 HBesO
Bildbeschreibung: Symbolbild
© Stadt Offenbach, Feuerwehr - Heiko Hahnenstein

Bei der Stadt Offenbach entwickeln rund 1.400 Kolleg*innen die Zukunft einer Großstadt im Wandel. Bei uns erwarten Sie kurze Wege, zukunftsfähige Entscheidungen mit Herz und Mut für intelligente Lösungen. Werden auch Sie Teil des echt engagierten Teams, das pragmatisch bürokratisch das Zusammenleben in der Stadt gestaltet! Aus Offenheit für Offenbach – offenbar anders.

Unter dem Dach der Feuerwehr krempeln rund 250 Expert*innen für die Sicherheit der Offenbacher*innen täglich die Ärmel hoch: Sei es das Löschen eines brennenden Dachstuhls, die lebensrettende Hilfe bei medizinischen Notfällen oder die Abwehr anderer Gefahren wie Hochwasser – die Feuerwehr übernimmt vielseitige Aufgaben für die Stadtgesellschaft, bei denen ohne unseren Teamzusammenhalt nichts geht.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Ständige Vertretung des Amtsleiters bei der Leitung und Führung der Feuerwehr Offenbach in fachlicher, personeller, organisatorischer und finanzieller Hinsicht
  • Eigenverantwortliche Leitung der Abteilung Abwehrender Brand- und Gefahrenschutz der Feuerwehr Offenbach mit insgesamt vier Sachgebieten und rund 130 Beschäftigten
  • Aufsicht und Verantwortung für alle Belange der Freiwilligen Feuerwehren, Jugend- und Kinderfeuerwehren im Stadtgebiet Offenbach am Main
  • Strategische sowie organisatorische Weiterentwicklung und Steuerung des zugeordneten Aufgaben- und Verantwortungsbereiches
  • Leitung und Mitwirkung sowohl in amtsinternen als auch amtsübergreifenden Projekten und Arbeitsgruppen sowie Übernahme von Sonderthemenbereichen
  • Technische*r Einsatzleiter*in bei schwierigen und außergewöhnlichen Ereignissen und Großschadenslagen sowie Leitung bzw. Mitwirkung im Führungsstab

Sie bringen mit:

  • Erfolgreich abgeschlossener Vorbereitungsdienst im höheren feuerwehrtechnischen Dienst
  • Führungserfahrung und -verantwortung für eine größere Anzahl von Mitarbeitenden sowie praktische Erfahrungen als Technische*r Einsatzleiter*in
  • Profunde Fachkenntnisse in den einschlägigen Gesetzesgrundlagen (z.B. HBKG,HRDG)
  • Strategische, methodische und persönliche Führungs- und Managementkompetenzen
  • Kenntnisse und praktische Erfahrungen im Projektmanagement, speziell in der Projektsteuerung
  • Innovationskompetenz in Verbindung mit einer ausgeprägten Motivationsfähigkeit
  • Ausgeprägtes Durchsetzungs- und Überzeugungsvermögen in Verbindung mit einem sicheren und verbindlichen Auftreten
  • Hohe Kommunikations-, Informations- und Konfliktfähigkeit in Verbindung mit einem ausgeprägten Einfühlungsvermögen
  • Überdurchschnittliches Leistungs- und Verantwortungsbewusstsein sowie ein hohes Maß an Flexibilität
  • Ausgeprägtes Planungs- und Organisationsvermögen
  • Interkulturelle Kompetenz und Genderkompetenz
  • Uneingeschränkte Atemschutz- und Feuerwehrtauglichkeit (G 26.3)
  • Besitz des EU-Führerscheins (mindestens der Klasse B)
  • Bestehender Impfschutz bzw. Immunität gegen Masern

Freuen Sie sich auf:

  • Einen sicheren, vielseitigen und teils mobilen Arbeitsplatz
  • 30 Tage Urlaub plus einen Familientag
  • Besoldung nach A 15 HBesO
  • 41 Stunden Regelarbeitszeit in Verbindung mit der Bereitschaft zu einer flexiblen und kurzfristigen Verfügbarkeit bei notwendigen dienstlichen Erfordernissen
  • Eine Vollzeitstelle, die grundsätzlich auch teilbar ist
  • Kostenloses Jobticket (gesamtes RMV-Gebiet inklusive Mitnahmeregelung)
  • Entwicklungsförderung durch interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten sowie vielfältige Maßnahmen für eine gute Führungskultur
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Eigener Fitnessraum mit sportwissenschaftlicher Begleitung
  • Unterstützung bei der Wohnungs- und Kitaplatzsuche
  • Eine von Offenheit geprägte Arbeitskultur, die sich im täglichen Miteinander und unserem lösungsorientierten Handeln widerspiegelt
  • Kostenlose Mitgliedschaft in der Stadtbibliothek

Ihr Kontakt zu uns:

Sie haben Fragen? Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne Dr. Michael Eiblmaier unter michael.eiblmaier@offenbach.de und/oder Tel. 069/8065-3341.

Für Fragen zum organisatorischen Ablauf des Auswahlverfahrens können Sie das Personalmanagement der Feuerwehr unter 37Personal@offenbach.de und/oder Tel. 069/8065-3342 kontaktieren.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 02.06.2024 auf offenbach.de/jobs!

Schon mal vorab zur Info: Wir planen die Vorstellungsgespräche im Zeitraum vom 11.06.2024 bis zum 12.06.2024.

Mehr über die Stadt Offenbach als Arbeitgeberin gibt’s hier zum Nachlesen. Für alle Infos rund um die Feuerwehr werden Sie hier fündig.

Weitere Infos:

Die Stelle der stellvertretenden Amtsleitung wird nach § 4 Hessisches Beamtengesetz zunächst in einem Beamtenverhältnis auf Probe übertragen. Die regelmäßige Probezeit beträgt zwei Jahre. Es besteht die Möglichkeit der Verkürzung der Probezeit. Die Mindestprobezeit beträgt ein Jahr.

Die Feuerwehr der Stadt Offenbach hat sich zum Ziel gesetzt, den Frauenanteil zu erhöhen. Deshalb sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht. Kontaktieren Sie hierzu auch gerne unsere Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte Janina Boerckel unter janina.boerckel@offenbach.de.

Wir legen Wert auf soziale Kompetenz, insbesondere im interkulturellen Bereich. Über Bewerber*innen mit internationaler Geschichte würden wir uns sehr freuen.

Schwerbehinderte Menschen im Sinne des § 151 SGB IX werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.