Mitarbeiter*in Zentrale Anlaufstelle (ZAS) (m/w/d)

MainArbeit. Kommunales Jobcenter Offenbach
Befristet für 12 Monate
Vollzeit/Teilzeit
TVöD 8 , ab 45.300 €
Bildbeschreibung: Symbolbild
© Stadt Offenbach, MainArbeit

Die MainArbeit nimmt als Eigenbetrieb der Stadt Offenbach alle Aufgaben nach dem SGB II wahr. Alle Mitarbeitenden leisten einen wichtigen Beitrag zur Sicherung des sozialen Friedens innerhalb der Stadt. Rund 270 Kolleg*innen unterstützen so bereits in unterschiedlichen Bereichen bei der Erfüllung dieser wichtigen Aufgabe. Kommen auch Sie zu uns und werden Teil eines starken Teams!

Als Mitarbeiter*in der Zentralen Anlaufstelle der MainArbeit sind Sie Teil eines motivierten Teams mit 10 Kolleg*innen in einem herausfordernden und abwechslungsreichen Arbeitsbereich, in welchem der Erstkontakt mit den Kund*innen stattfindet. Sie beraten die Kund*innen oder nehmen deren Anfragen auf und leiten die Anliegen an die zuständigen Leistungssachbearbeiter*innen weiter.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Professionelle Klärung und Beratung allgemeiner vermittlungs- und leistungsrechtlicher Anliegen in Präsenz sowie per Telefon (Bedienung der Telefonzentrale)
  • Prüfung und Feststellung der örtlichen und sachlichen Zuständigkeit nach dem SGB II
  • Führen von Antragsberatungsgesprächen sowie Versendung und Ausgabe von Antragsunterlagen
  • Erfassung von anspruchsberechtigten Personen in der relevanten Fachanwendung
  • Abwicklung der Leistungsgewährung für Durchwandernde

Sie bringen mit:

  • Abgeschlossene Ausbildung im Verwaltungsbereich oder eine vergleichbare kaufmännische Ausbildung
  • Kenntnisse des SGB II sowie der angrenzenden Gesetze
  • Praktische Berufserfahrung mit Bezug zu den o.g. Aufgabenbereichen ist von Vorteil
  • Ausgeprägte Service- und Dienstleistungsorientierung
  • Kooperationsvermögen und Konfliktfähigkeit im Umgang mit anspruchsberechtigten Personengruppen
  • Interkulturelle Kompetenz sowie ein sehr gutes adressat*innengerechtes Kommunikations- und Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift

Freuen Sie sich auf:

  • Einen sicheren, vielseitigen und teils mobilen Arbeitsplatz in zentraler Lage
  • 30 Tage Urlaub plus einen Familientag sowie zusätzliche arbeitsfreie Tage (24.12. u. 31.12.)
  • Einstiegsgehalt ab 45.300 € jährlich bzw. Vergütung nach TVöD 8
  • 39 Stunden pro Woche mit flexibler Arbeitszeit (Zeiterfassung mit Gleitzeitkonto), damit der Job zum Leben passt
  • Kostenloses Jobticket (gesamtes RMV-Gebiet inklusive Mitnahmeregelung)
  • Betriebliche Altersvorsorge bei der ZVK Darmstadt für Beschäftigte
  • Entwicklungsförderung durch interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten sowie vielfältige Maßnahmen für eine gute Führungskultur
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Strukturierte Einarbeitung mit persönlicher Begleitung sowie interne und externe Schulungen
  • Unterstützung bei der Wohnungs- und Kitaplatzsuche
  • Eine von Offenheit geprägte Arbeitskultur, die sich im täglichen Miteinander und unserem lösungsorientierten Handeln widerspiegelt
  • Kostenlose Mitgliedschaft in der Stadtbibliothek

Ihr Kontakt zu uns:

Sie haben Fragen? Auskünfte erteilt Ihnen gerne Roland Opitz unter Tel. 069/8065-8386.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 16.06.2024 auf offenbach.de/jobs!

Für alle Infos rund um die MainArbeit werden Sie hier fündig.

Weitere Infos:

Es handelt sich um eine für 12 Monate befristete Vollzeitstelle, die grundsätzlich auch teilbar ist.

Wir legen Wert auf soziale Kompetenz, insbesondere im interkulturellen Bereich. Über Bewerber*innen mit internationaler Geschichte würden wir uns sehr freuen.

Schwerbehinderte Menschen im Sinne des § 151 SGB IX werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.