Bewerbungsportal der Stadt Offenbach am Main

Sachbearbeiter*in (m/w/d) für Leistungsgewährung im SGB II

 

Für den Eigenbetrieb MainArbeit. Kommunales Jobcenter Offenbach suchen wir zum nächstmöglichen Termin im Rahmen der Vereinbarkeit von Familie und Beruf (§ 14 Hessisches Gleichberechtigungsgesetz HGlG) befristet bis zum 31.07.2022 eine*n

Sachbearbeiter*in (m/w/d) für Leistungsgewährung im SGB II

Im Kommunalen Jobcenter wollen wir eine gute Zukunft für alle Menschen in der Stadt sichern und Armut und Benachteiligungen aktiv bekämpfen. Wir sind rund 270 Kolleg*innen und bekannt für erfolgreiche Arbeit, innovative Ansätze und Professionalität.

Die Stadt Offenbach am Main, im Herzen der Region Frankfurt/Rhein-Main gelegen, ist eine wachsende und dynamische Stadt mit Zukunft. Eine große Vielfalt von Menschen mit unterschiedlicher Herkunft, eine lebendige Kreativ- und Gründerszene, attraktive Wohnquartiere und eine innovative Verwaltung prägen das Leben in der Stadt. Aber auch der soziale Zusammenhalt ist ein wichtiges Thema in der Stadt. Seien auch Sie Teil eines starken Teams und kommen Sie zu uns.

Ihre Aufgaben sind:

  • Sicherstellung des Lebensunterhaltes für unsere Kund*innen;
  • Unterkunftssicherung;
  • Absicherung in der Krankenversicherung;
  • Integration unserer Kund*innen in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt;
  • Individuelle Unterstützung und Beratung bei Fragen zu Geldleistungen.

Sie bringen mit:

  • Abgeschlossenes Studium als Dipl.-Verwaltungswirtin/ Dipl.-Verwaltungswirt bzw. Bachelor of Arts (Public Administration), Dipl.-Sozialjuristin/ Dipl.-Sozialjurist, Dipl.-Juristin/ Dipl.-Jurist, Bachelor of Arts (Betriebswirtschaft) bzw. vergleichbare Studienabschlüsse oder eine gleichwertige Qualifikation, etwa aus der Kombination einer qualifizierten kaufmännischen oder Verwaltungsausbildung in Verbindung mit einschlägiger, mehrjähriger Berufserfahrung im Tätigkeitsfeld;
  • Das Erarbeiten rechtlicher Sachverhalte fällt Ihnen leicht. Sie organisieren Ihre Arbeit selbständig und engagieren sich auch gerne über Ihr Arbeitsgebiet hinaus;
  • Sie treten Menschen respektvoll gegenüber, sind einfühlsam, aber auch durchsetzungsstark, wenn nötig;
  • Sie sind aufgeschlossen und unvoreingenommen im Umgang mit Menschen unterschiedlichster Kultur und Herkunft;
  • Sie arbeiten gerne mit anderen und für andere im Team zusammen;
  • Sie sind geübt im Umgang mit den gängigen Office-Anwendungen (Word, Excel, PowerPoint) und bereit, sich in unsere Fachanwendungen (LÄMMkom, Enaio) einzuarbeiten.

Wir bieten Ihnen:

  • Ihre Arbeit ist uns gutes Geld wert: Bezahlung nach der Entgeltgruppe 9c des Tarifvertrags des Öffentlichen Dienstes;
  • Eine bis 31.07.2022 befristete Vollzeitstelle (39 Wochenstunden), die grundsätzlich auch teilbar ist;
  • Wir machen Sie fit für den Job: Niemand weiß alles. Was Sie für Ihre Arbeit wissen müssen, vermitteln wir Ihnen in internen und externen Schulungen und machen Sie mit persönlicher Begleitung fit für den Job;
  • Flexibel, wenn es darauf ankommt: Mit flexibler Arbeitszeitgestaltung leben wir die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Und wenn sich Ihr Leben ändert, warum nicht auch Ihre Arbeitszeit?
  • Managen Sie selbst: Innerhalb eines kollegialen Teams organisieren Sie Ihre Arbeit wie es am besten zu Ihnen passt;
  • Immer gut erreichbar: Unseren zentral gelegenen Standort erreichen Sie mit Auto, Bus oder Bahn auch von außerhalb problemlos. Und dank unseres kostenlosen Jobtickets (gesamtes RMV-Gebiet inklusive Mitnahmeregelung), ist der Umstieg auf öffentliche Verkehrsmittel für Sie besonders lukrativ;
  • Betriebliche Altersvorsorge;
  • Betriebliche Kitaplätze;
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche.

Wir legen Wert auf soziale Kompetenz, insbesondere im interkulturellen Bereich. Über Bewerber*innen mit internationaler Geschichte würden wir uns sehr freuen.

Schwerbehinderte Menschen im Sinne des § 151 SGB IX werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihr Kontakt zu uns:

Telefonische Auskünfte erteilt Frau Sendelbach unter Tel. 069/8065-8300.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 24.10.2021

nach oben springen