Bewerbungsportal der Stadt Offenbach am Main

Fachadministrator*in für den IT-Support (m/w/d)

 

Fachadministrator*in für den IT-Support (m/w/d)

Das Bürgerbüro ist die zentrale Servicestelle der Stadtverwaltung. Jährlich werden hier von über 70 Kolleg*innen ca. 300.000 Dienstleistungen für die Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt erbracht. Das setzt eine moderne IT-Infrastruktur und einen guten Support voraus. Sie suchen eine sinnstiftende Aufgabe mit jeder Menge Raum für Mitgestaltung und arbeiten gern in einem hochmotivierten Team? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Ihre Aufgaben sind:

  • Sie betreuen unsere Mitarbeiter*innen in IT-relevanten Fragen (1st und 2nd Level Support bei Soft- und Hardwareproblemen).
  • Sie unterstützen die Teammitglieder beim Ausbau von digitalen Kompetenzen.
  • Sie administrieren die eingesetzten Fachverfahren und fördern deren Weiterentwicklung.
  • Sie wirken bei Projekten und der Digitalisierung von Prozessen mit.
  • Sie kooperieren dazu eng mit unseren externen Dienstleistern.

Sie bringen mit:

  • Eine Ausbildung zur/zum Fachinformatiker*in oder IT-Kauffrau/-mann oder eine vergleichbare Ausbildung in diesem Bereich mit mehrjähriger Berufserfahrung
  • Fundierte Kenntnisse über die aktuellen Windows-Betriebssysteme und -Software (Windows 10, MS Office 2016-2021, Windows Server 2016-2019 etc.)
  • Sie arbeiten gern selbständig und verstehen sich als Dienstleister*in
  • Sie interessieren sich für die neuesten Trends und Zukunftsthemen rund um den Einsatz von IT

Darüber hinaus würden wir uns über die folgenden Kenntnisse oder Erfahrungen freuen (wünschenswert):

  • Kenntnisse über die Softwarelösungen der Ekom21 (KFZ21, FE21, VOIS-Suite und Civento)
  • Erfahrungen bei der Mitwirkung an (Digitalisierungs-) Projekten
  • Erfahrungen im öffentlichen Bereich

Wir bieten Ihnen:

  • Ein vielfältiges und anspruchsvolles Aufgabengebiet in einem von Wachstum, moderner Ausstattung und Digitalisierung geprägten Umfeld.
  • Eine qualifizierte Einarbeitung und umfangreiche fachliche Aus- und Weiterbildung.
  • Bezahlung nach TVöD 10 (ab 52.000,00 EUR jährlich)
  • Vollzeit (39 Stunden pro Woche mit flexibler Arbeitszeitgestaltung für eine gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf) und grundsätzliche Teilbarkeit der Stelle
  • 30 Tage Urlaub plus einen Familientag
  • Ein kostenloses Jobticket (gesamtes RMV-Gebiet inklusive Mitnahmeregelung)
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Städtisches Gesundheitsmanagement
  • Betriebliche Kitaplätze
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche

Frauen werden laut Frauenförder- und Gleichstellungsplan zur Erhöhung des Frauenanteils in diesem Bereich bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt. Daher sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht.

Wir legen Wert auf soziale Kompetenz, insbesondere im interkulturellen Bereich. Über Bewerber*innen mit internationaler Geschichte würden wir uns sehr freuen.

Schwerbehinderte Menschen im Sinne des § 151 SGB IX werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihr Kontakt zu uns:

Telefonische Auskünfte erteilen Ihnen gerne Herr Eck unter Tel. 069/8065-4255 und Herr Witzel unter Tel. 069/8065-4208.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 17.12.2021 auf unserem Bewerbungsportal.

nach oben springen