Bewerbungsportal der Stadt Offenbach am Main

Verwaltungskraft für das Geschäftszimmer (m/w/d)

 

Für die Volkshochschule suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

 Verwaltungskraft für das Geschäftszimmer (m/w/d)

Die Volkshochschule Offenbach ist mit jährlich 1.600 Veranstaltungen für 12.000 Teilnehmende die größte Weiterbildungseinrichtung vor Ort. Die Angebote der vhs leisten einen wesentlichen Beitrag zu Integration und gegenseitiger Toleranz.

Die Volkshochschule Offenbach ist als kommunales Amt Anlaufstelle für alle Weiterbildungsfragen und für die Weiterbildungsberatung der Bevölkerung. Sie fungiert als Kooperationspartnerin und Dienstleisterin u.a. für Vereine, Verwaltungen, Betriebe und Initiativen. Das vhs-Haus im Herzen Offenbachs ist ein moderner und attraktiver Lernort, lebendiger Treffpunkt, Diskussionsforum, Kultur- und Gesundheitszentrum. Die Essbar mit Skylineblick und die Cafeteria unserer hauseigenen Produktionsschule „Start Projekt“ bieten allen im vhs-Haus die Möglichkeit zu einer kleinen Auszeit.

Ihre Aufgaben sind:

  • Personalsachbearbeitung, Korrespondenz, Koordination und Organisation von Terminen, Konferenzen, Tagungen und Veranstaltungen
  • Anlaufstelle für Kooperationspartner*innen, Institutionen und Einrichtungen
  • Terminorganisation von Sitzungen und Gremien
  • Sachbearbeitung im Zusammenhang mit Veranstaltungens, Kursangeboten mit Erledigung aller administrativen Arbeiten wie z. B. Planung und Abwicklung der Veranstaltungen im Verwaltungsprogramm KuferSQL einschließlich Anmeldungen, Erfassung von Dozent*innen und Teilnehmenden, Honorarzahlungen, Prüfung und Anweisung eingehender Rechnungen, Pflege der Statistikdaten
  • Erstellung von Informationsmaterialien zu Veranstaltungen

Sie bringen mit:

  • Abgeschlossene Ausbildung in der Verwaltung als Verwaltungfachangstellte*r oder vergleichbare kaufmännische Ausbildung
  • Umfassende EDV-Kenntnisse in den Office-Programmen
  • Erfahrung und kompetente Anwendung von Datenbanksystemen und online-Kommunikation
  • Ausgeprägte Kundenorientierung und Erfahrungen im Umgang mit sehr heterogen zusammengesetzten Menschengruppen
  • Eine selbständige, strukturierte, teamorientierte und flexible Arbeitsweise

Wir bieten Ihnen:

  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Ein kostenfreies Job-Ticket für das gesamte RMV-Gebiet
  • Bezahlung nach TVöD 9a ( ca. ab 20.890,- EUR jährlich)
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche
  • Einen Platz für Ihr/e Kind/er in einer der städtischen Kindertagesstätten
  • Umfassende fachliche Einarbeitung sowie Fort- und Weiterbildung
  • ein dynamisches, abwechslungsreiches Arbeitsumfeld mit einem engagierten Team
  • flexible, familienfreundliche Arbeitsgestaltung.

 

Die Stelle ist als Teilzeitstelle mit 19,5 Wochenstunden vorgesehen. Die Stadt Offenbach ist bestrebt, Arbeitszeitmodelle anzubieten, die die Anforderungen der Aufgabe mit den Lebensphasen der Beschäftigten in Einklang bringen. Innerhalb der Stadtverwaltung ist deshalb auf Wunsch und bei vorhandenen Kapazitäten auch eine Vollzeitbeschäftigung möglich.

Wir legen Wert auf soziale Kompetenz, insbesondere im interkulturellen Bereich. Über Bewerber*innen mit internationaler Geschichte würden wir uns sehr freuen.

Schwerbehinderte Menschen im Sinne des § 151 SGB IX werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

 

Ihr Kontakt zu uns:

Telefonische Auskünfte erteilt Herr Wolk-Pöhlmann unter Tel. 069/8065-3145.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 19.12.2021 auf unserem Bewerbungsportal.

nach oben springen