Bewerbungsportal der Stadt Offenbach am Main

Sachbearbeiter*in (m/w/d) für den Projektverbund Family Fit

 

Für den Eigenbetrieb MainArbeit. Kommunales Jobcenter Offenbach suchen wir zum nächstmöglichen Termin befristet bis 31.12.2022 eine*n

Sachbearbeiter*in (m/w/d) für den Projektverbund Family Fit

Für den Aufbau und die Umsetzung der überregionalen Projektkoordination ist vorbehaltlich der Projektbewilligung ab sofort eine Sachbearbeitungsstelle zu besetzen.

Das Jobcenter MainArbeit führt bis Ende 2022 ein Modellprojekt zum Coaching von Bedarfsgemeinschaften durch. Dieses Projekt wird über das Land Hessen aus Mitteln des EU-Programms REACT gefördert. Teil dieses Projektes ist die Koordination eines hessenweiten Verbundes ähnlicher Projekte im gleichen Förderrahmen. Die Koordinationsstelle ist bei der MainArbeit angesiedelt.

Ihre Aufgaben sind:

  • Mitarbeit bei der überregionalen Projektkoordination
  • Organisation von Konferenzen, Workshops, Besprechungen und verbundbezogenen Veranstaltungen, z. B. Fortbildungen für Mitarbeiter*innen der Partner*innenprojekte
  • Aufbau und Pflege eines verbundbezogenen Berichtswesens (Datenpflege, Statistik, Controlling, Auswertung von Projektdokumenten und Berichten)
  • Mitarbeit bei der Öffentlichkeitsarbeit, Erstellung von Materialien, Verfassen von Texten und Zusammenarbeit mit Dritten, z. B. Agenturen, freien Mitarbeiter*innen u. ä.
  • Durchführung der Vergabe von Unteraufträgen an Dritte
  • Kostenkontrolle und Abrechnung des Projekts, Erstellung von Verwendungsnachweisen u. ä

Sie bringen mit:

  • Abgeschlossenes Studium in den Bereichen Wirtschaft, Soziales oder Verwaltung (Diplom (FH), Bachelor)
  • Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten, Kreativität, Interesse am Thema des Projekts
  • Belastbarkeit, inhaltliche und zeitliche Flexibilität
  • Organisationsgeschick
  • Sehr guter Ausdruck in Wort und Schrift
  • Kenntnisse des Haushaltsrechts und der für das Projekt einschlägigen Rechtsgebiete (insbesondere SGB II)
  • Erfahrungen in der Durchführung drittmittelgeförderter Projekte sind von Vorteil
  • Gute Kenntnisse der englischen Sprache

 

Wir bieten Ihnen:

  • Bezahlung nach der Entgeltgruppe 9c des Tarifvertrags des Öffentlichen Dienstes
  • Eine Vollzeitstelle, die grundsätzlich auch teilbar ist
  • Flexible Arbeitszeit mit der Möglichkeit von Homeoffice
  • Individuelle und fachliche Fort- und Weiterbildung
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Ein kostenloses Jobticket (gesamtes RMV-Gebiet inklusive Mitnahmeregelung)
  • Betriebliche Kitaplätze
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche

 

Im Kommunalen Jobcenter wollen wir eine gute Zukunft für alle Menschen in der Stadt sichern und Armut und Benachteiligungen aktiv bekämpfen. Wir sind rund 270 Kolleg*innen und bekannt für erfolgreiche Arbeit, innovative Ansätze und Professionalität.

Wir legen Wert auf soziale Kompetenz, insbesondere im interkulturellen Bereich. Über Bewerber*innen mit internationaler Geschichte würden wir uns sehr freuen.

Schwerbehinderte Menschen im Sinne des § 151 SGB IX werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wir freuen uns darauf Sie kennen zu lernen!

 

Ihr Kontakt zu uns:

Telefonische Auskünfte erteilt Ihnen gerne Frau Pfau unter Tel. 8065-8200.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 23.01.2022 auf dem Bewerbungsportal der Stadtverwaltung Offenbach.

nach oben springen