Duales Studium Soziale Sicherung und Sozialverwaltungswirtschaft (BASS)

MainArbeit. Kommunales Jobcenter Offenbach
01.10.2023 - 31.03.2027
Ausbildung
TVAöD BBiG

Für den Eigenbetrieb MainArbeit. Kommunales Jobcenter Offenbach suchen wir 

 für die Zulassung zum Dualen Studium zum 01.10.2023

Bewerber*innen (m/w/d) für den Dualen Studiengang BASS:

Soziale Sicherung und Sozialverwaltungswirtschaft (B.A. Sozialverwaltungswirt*in)

an der Hochschule Fulda mit dem Abschlussgrad „Bachelor of Arts“ 

Sie haben die allgemeine Hochschulreife oder Fachhochschulreife und wünschen sich einen Ausbildungsplatz mit hervorragenden Zukunftsperspektiven? Sie sind aufgeschlossen und engagiert, arbeiten gerne in einem Team und haben Interesse an Aufgaben im Bereich Arbeitsförderung und Soziale Sicherung?

Dann bewerben Sie sich bei uns.

Das erwartet Sie:

In einem sieben Semester umfassenden Studium, das zum einen aus betreuten, aufeinander aufbauenden und ganzjährig zu studierenden Online-Modulen, zum anderen aus monatlichen Präsenzseminaren an der Hochschule Fulda besteht, erwerben Sie neben fachlichen Kenntnissen den Studienabschluss Bachelor of Arts Sozialverwaltungswirt*in.

Die praktische Ausbildung erfolgt im kommunalen Jobcenter der Stadt Offenbach am Main, MainArbeit, einem Eigenbetrieb der Stadt.

Da es sich um einen dualen Studiengang handelt, erhalten Sie bereits mit Beginn Ihrer Ausbildung eine Ausbildungsvergütung, die sich an vergleichbaren Ausbildungsgängen orientiert.

Nach erfolgreichem Studienabschluss haben Sie die Möglichkeit, in der Beratung und Vermittlung von Arbeitssuchenden tätig zu sein.

Weitere Informationen können Sie der Internetseite der Hochschule Fulda unter www.hs-fulda.de entnehmen.

Anforderungsprofil:

  • motiviert und sozial kompetente Persönlichkeit
  • Konfliktfähigkeit, Verantwortungsbereitschaft und Eigeninitiative
  • Teamfähigkeit
  • Interesse an Aufgaben im Bereich Arbeitsmarkt und Soziales
  • eine wertschätzende und respektvolle Grundhaltung
  • die Fähigkeit zum eigenständigen und strukturierten Lernen und Arbeiten
  • soziale und kommunikative Kompetenz, insbesondere im interkulturellen Bereich
  • eine engagierte, verantwortungsbereite und kollegiale Arbeitshaltung.

Wir bieten Ihnen:

  • einen interessanten und abwechslungsreichen Ausbildungsplatz im öffentlichen Dienst
  • eine gute Perspektive für eine Festeinstellung nach erfolgreichem Abschluss
  • ein engagiertes und motiviertes Team
  • ein kostenfreies Jobticket für das gesamte RMV-Gebiet mit Mitnahmeregelung
  • einen verkehrsgünstig und zentral gelegenen Arbeitsplatz.

Kontakt & Bewerbung:

Sie haben Fragen? Melden Sie sich gerne bei Herrn Keller unter Telefon: 069/ 8065- 8343.

Wir legen Wert auf soziale Kompetenz, insbesondere im interkulturellen Bereich. Deshalb freuen wir uns über Bewerber*innen mit internationaler Geschichte.

Schwerbehinderte Menschen im Sinne des § 151 SGB IX werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerben Sie sich jetzt bis zum 09.10.2022  auf dem Bewerbungsportal „bewerbung.offenbach.de“ der Stadtverwaltung Offenbach. Wir wünschen uns von Ihnen ein Anschreiben mit Lebenslauf, einer Kopie der letzten beiden Schulzeugnisse und ggf. Berufszeugnisse, Nachweis über Schwerbehinderung, Ehrenamt.

Wir freuen uns, Sie kennenzulernen!

Für alle Infos rund um die MainArbeit werden Sie hier fündig.