Volljurist*in (m/w/d)

Rechtsamt
Unbefristet
Teilzeit
TVöD 14

Die rund 1.300 Mitarbeitenden der Stadt Offenbach managen das Zusammenleben in der Großstadt – dafür suchen wir neue Kolleg*innen, die sich einbringen und engagieren. Sie suchen eine sinnstiftende Aufgabe mit jeder Menge Raum für Mitgestaltung und großer Familienfreundlichkeit? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Das Rechtsamt ist der zentrale juristische Dienstleister für die gesamte Verwaltung der Stadt Offenbach. Wir beraten und unterstützen deren Organisationseinheiten in allen Rechtsgebieten, vertreten die Stadt vor den Gerichten und wirken bei rechtlich schwierigen Entscheidungen mit. Daneben gehört zum Rechtsamt auch die zentrale Vergabestelle der Stadtverwaltung.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Juristische Beratung der Dezernate und Ämter der Stadt mit Schwerpunkt ziviles Baurecht
  • Prozessführung für die Stadt einschließlich deren Vertretung vor den Gerichten
  • Mitwirkung bei der Gestaltung und Anwendung von Rechtsvorschriften sowie von Verträgen
  • Beauftragung, Koordination und Unterstützung externer Rechtsanwälte
  • Mitarbeit in interdisziplinär besetzten Projektteams
  • Weitere Aufgaben gemäß Geschäftsabgrenzung innerhalb des Jurist*innenteams nach Neigungen / Fähigkeiten

Sie bringen mit:

  • Zwei juristische Staatsexamina, zweites Staatsexamen mit mindestens der Note „befriedigend“
  • Vertiefte Kenntnisse, insbesondere im Bereich des Verwaltungsrechts und des zivilen Baurechts
  • Einschlägige Berufserfahrung als Volljurist*in im öffentlichen Dienst, in einer Anwaltskanzlei o. ä.
  • Hohe Belastbarkeit, Entscheidungsfreude und einen serviceorientierten Arbeitsstil
  • Freude an neuen Fragestellungen und der Entwicklung konstruktiver Lösungen
  • Kooperations- und Teamfähigkeit, Toleranz und Empathie

Freuen Sie sich auf:

  • Einen sicheren, vielseitigen und mobilen Arbeitsplatz in zentraler Lage
  • 30 Tage Urlaub plus einen Familientag
  • Einstiegsgehalt ab 47.250 € jährlich bzw. Vergütung nach TVöD 14
  • 29,25 Stunden pro Woche mit flexibler, familienfreundlicher Arbeitszeitgestaltung
  • Kostenloses Jobticket (gesamtes RMV-Gebiet inklusive Mitnahmeregelung)
  • Betriebliche Altersvorsorge bei der ZVK Darmstadt für Beschäftigte
  • Entwicklungsförderung durch interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Betriebliche Kitaplätze
  • Kostenlose Mitgliedschaft in der Stadtbibliothek
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche

Ihr Kontakt zu uns:

Sie haben Fragen? Auskünfte erteilt Ihnen gerne Dagmar Tribeß unter Tel. 069/8065-2974.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 23.10.2022 auf offenbach.de/jobs!

Mehr über die Stadt Offenbach als Arbeitgeberin gibt’s hier zum Nachlesen.

Weitere Infos:

Frauen werden laut Frauenförder- und Gleichstellungsplan in dieser Entgelt-/Besoldungsgruppe bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt. Daher sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht.

Wir legen Wert auf soziale Kompetenz, insbesondere im interkulturellen Bereich. Über Bewerber*innen mit internationaler Geschichte würden wir uns sehr freuen.

Schwerbehinderte Menschen im Sinne des § 151 SGB IX werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.