Sachbearbeiter*in Steuerveranlagung Realsteuern (m/w/d)

Kämmerei, Kasse und Steuern
unbefristet
Teilzeit
TVöD 9b / A 10 HBesO , ab 20.650 €

Die rund 1.300 Mitarbeitenden der Stadt Offenbach managen das Zusammenleben in der Großstadt – dafür suchen wir neue Kolleg*innen, die sich einbringen und engagieren. Sie suchen eine sinnstiftende Aufgabe mit jeder Menge Raum für Mitgestaltung und großer Familienfreundlichkeit? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Das Amt Kämmerei, Kasse und Steuern ist für alle finanziellen Angelegenheiten der Stadt Offenbach am Main verantwortlich, insbesondere für die Aufstellung des Haushaltsplanes, die Erstellung des Jahresabschlusses, die Sicherstellung der Zahlungsfähigkeit und die Aufgabenbereiche der Steuerveranlagung und der Steuerverpflichtungen.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Festsetzung und Erhebung der Realsteuern (Gewerbe- und Grundsteuer)
  • Kompetente Betreuung der Steuerkund*innen, deren Bevollmächtige und Vertretungsberechtigte
  • Sicheres Anwenden der vielfältigen Rechtsgrundlagen und Treffen gerichtsfester Entscheidungen
  • Bearbeitung von Anträgen auf Änderung von Steuerfestsetzungen, auf Erlass und Aussetzung der Vollziehung von Steuerforderungen
  • Widerspruchsbearbeitung sowie Haftungsprüfungen
  • Unterstützung und Mitwirkung bei Digitalisierungs- und Entwicklungsprozessen

Sie bringen mit:

  • Fachhochschulstudium mit Schwerpunkt Steuern / Abschluss als Diplom-Verwaltungswirt*in bzw. Bachelor of Public Administration mit steuerrechtlichen Kenntnissen oder Ausbildung mit steuerrechtlichem Hintergrund und entsprechender mehrjähriger Berufserfahrung
  • Verständnis und Interesse für steuerliche und rechtliche Zusammenhänge
  • Ausgeprägtes Interesse zur beruflichen Weiterbildung
  • Teamfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein und hohes Maß an Engagement
  • Sicheres Auftreten sowie soziale und kommunikative Kompetenz
  • Gute PC-Kenntnisse und Freude am digitalen Arbeiten

Freuen Sie sich auf:

  • Einen sicheren, vielseitigen und teils mobilen Arbeitsplatz in zentraler Lage
  • 30 Tage Urlaub plus einen Familientag
  • Einstiegsgehalt ab  20.650 € jährlich bzw. Vergütung nach TVöD 9b / A 10
  • 19,5 / 20,5 Stunden (50 %) pro Woche mit flexibler, familienfreundlicher Arbeitszeitgestaltung
  • Kostenloses Jobticket (gesamtes RMV-Gebiet inklusive Mitnahmeregelung)
  • Betriebliche Altersvorsorge bei der ZVK Darmstadt für Beschäftigte
  • Entwicklungsförderung durch interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Betriebliche Kitaplätze
  • Kostenlose Mitgliedschaft in der Stadtbibliothek
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche

Ihr Kontakt zu uns:

Sie haben Fragen? Auskünfte erteilt Ihnen gerne Sabine Mahr unter sabine.mahr@offenbach.de oder Tel. 069-8065-2132.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 02.10.2022 auf offenbach.de/jobs! Schon mal vorab zur Info: Wir planen die Vorstellungsgespräche vom 10.10.2022 bis zum 31.10.2022.

Mehr über die Stadt Offenbach als Arbeitgeberin gibt’s hier zum Nachlesen.

Weitere Infos:

Wir sind bestrebt, Arbeitszeitmodelle anzubieten, die die Anforderungen der Aufgabe mit den Lebensphasen der Mitarbeitenden in Einklang bringen. Innerhalb der Stadtverwaltung ist deshalb bei vorhandenen Kapazitäten auch eine Vollzeitbeschäftigung möglich.

Wir legen Wert auf soziale Kompetenz, insbesondere im interkulturellen Bereich. Über Bewerber*innen mit internationaler Geschichte würden wir uns sehr freuen.

Schwerbehinderte Menschen im Sinne des § 151 SGB IX werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.