Leiter*in der Fahrbibliothek (m/w/d)

Stadtbibliothek
Befristet für 24 Monate
Teilzeit
TVöD 9b , ab 33.300 €

Die rund 1.300 Mitarbeitenden der Stadt Offenbach managen das Zusammenleben in der Großstadt – dafür suchen wir neue Kolleg*innen, die sich einbringen und engagieren. Sie suchen eine sinnstiftende Aufgabe mit jeder Menge Raum für Mitgestaltung und großer Familienfreundlichkeit? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Die Stadtbibliothek besteht aus den Teams Erwachsene, Kinder und Schule (Schulbibliothekarische Arbeitsstelle und Bücherbus). Sie ist die am stärksten frequentierte Kultur- und Bildungseinrichtung in Offenbach, eine wichtige Bildungspartnerin und ein beliebter Treffpunkt. Schwerpunkte der Stadtbibliothek sind die Zusammenarbeit mit Schulen und eine aktive und innovative Veranstaltungstätigkeit.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Leitung des Teams der Fahrbibliothek
  • Bedarfsorientierte Gestaltung des Medien- und Programmangebots der Fahrbibliothek
  • Beratung und Unterstützung der Kund*innen bei der Suche nach Lesestoff und Informationen
  • Organisation und Konzeption attraktiver bibliothekspädagogischer Veranstaltungen für Schulklassen
  • Durchführung von Veranstaltungen, die auf die Fahrbibliothek und ihre Angebote aufmerksam machen

Sie bringen mit:

  • Fach-/Hochschulstudium in den Bereichen Bibliotheks,-Informations-, Medien- und Informationsmanagement/wissenschaften oder eine abgeschlossene Ausbildung als Fachangestellte*r für Medien- und Informationsdienste in Verbindung mit einer abgeschlossenen Fortbildung zur/zum Fachwirt*in für Medien- und Informationsdienste
  • Fundierte Kenntnisse und Erfahrung im Bibliothekswesen und einer Fahrbibliothek
  • Hohe Kommunikationsfähigkeit in Verbindung mit einer ausgeprägten Service- und Kund*innenorientierung
  • Ausgeprägte Teamfähigkeit sowie ein hohes Maß an Eigeninitiative

Freuen Sie sich auf:

  • Einen sicheren, vielseitigen und teils mobilen Arbeitsplatz in zentraler Lage
  • 30 Tage Urlaub plus einen Familientag
  • Einstiegsgehalt ab 33.300 € jährlich bzw. Vergütung nach TVöD 9b
  • 29,25 Stunden pro Woche mit flexibler, familienfreundlicher Arbeitszeitgestaltung
  • Kostenloses Jobticket (gesamtes RMV-Gebiet inklusive Mitnahmeregelung)
  • Betriebliche Altersvorsorge bei der ZVK Darmstadt für Beschäftigte
  • Entwicklungsförderung durch interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Betriebliche Kitaplätze
  • Kostenlose Mitgliedschaft in der Stadtbibliothek
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche

Ihr Kontakt zu uns:

Sie haben Fragen? Auskünfte erteilt Ihnen gerne Frau D‘Amico unter claudia.damico@offenbach.de und/oder 069/8065-2523.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 05.02.2023 auf offenbach.de/jobs!

Mehr über die Stadt Offenbach als Arbeitgeberin gibt’s hier zum Nachlesen.

 

Weitere Infos:

Als Einstellungsdatum ist der 01.05.2023 vorgesehen. Die Stelle ist befristet für die Dauer von 24 Monaten mit einem wöchentlichen Umfang von 29,25 Stunden.

Wir sind bestrebt, Arbeitszeitmodelle anzubieten, die die Anforderungen der Aufgabe mit den Lebensphasen der Mitarbeitenden in Einklang bringen. Innerhalb der Stadtverwaltung ist deshalb bei vorhandenen Kapazitäten auch eine Vollzeitbeschäftigung möglich.

Wir legen Wert auf soziale Kompetenz, insbesondere im interkulturellen Bereich. Über Bewerber*innen mit internationaler Geschichte würden wir uns sehr freuen.

Schwerbehinderte Menschen im Sinne des § 151 SGB IX werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Informationsmaterial